Diabetisches Fußsyndrom - Podologie Bad Herrenalb - Fusspflege Ramona Striegel

Diabetisches Fußsyndrom

Navigation

Galerie

Mitglied Verband für Podologie (ZFD)

Diabetisches Fußsyndrom

 

Diabetisches Fußsyndrom - Es wird oft nur Diabetischer Fuß genannt.

 

Das diabetische Fußsyndrom gehört zu den schwerwiegendsten Folgeerkrankungen des Diabetes mellitus. Hier ist es ganz besonders Wichtig, schon im Anfangsstadium mit der Podologischen Behandlung zu beginnen, um weitere Spätfolgen zu verhindern. Das diabetische Fußsyndrom umfasst die durch Diabetes bedingten Spätfolgen am Fuß.

 

Ursächliche Faktoren:

-✅  Nervenschädigung ( Polyneuropathie )

-✅ Durchblutungsstörung ( Mikroangiopathie )

   

 Die Nervenschädigung:

 ✅  zeichnet sich durch ein herabgesetztes

 Schmerz -und Temperaturempfinden aus.

 

-✅  Verminderte Schweißbildung = trockene Haut

-✅  Verformung der Füße = es können Druckstellen und Schwielen entstehen

-✅  Verletzungen werden nicht bemerkt

 

 

Die Durchblutungsstörung:

entstandene Wunden können weniger gut heilen, es Bedarf viel Geduld und Pflege.

 

Im fortgeschrittenen Stadium kann es zu Nekrosen führen, hierbei stirbt örtlich das Gewebe ab (Wundbereich wird schwarz ). Die Infektion kann oberflächliche Gewebeschichten, aber auch Gelenke und Knochen betreffen.

 

 Erhöhte Aufmerksamkeit und Pflege sind deshalb für den Diabetiker unerlässlich!

 

 


Verwendung von Cookies

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen bestimmte Funktionen auf dieser Webseite zu erleichtern und Ihre Navigation auf unserer Website zu analysieren. Mit dem Besuch unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie diese Verwendung akzeptieren. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Einverstanden